Samstag, 26. September 2015

Überall kann (d)ein Hafen sein.

Der Hafen, dein Hafen, ist wohl nicht nur ein Ort, sondern vielmehr ein Gefühl. Ein Gefühl von warmer Sicherheit & das Ende der Sehnsucht. Es ist auch dieses Gefühl, dass du mit einem (oder mehreren) Menschen teilst. Hier findest du die(den!) Menschen, der dich trägt. Den auch du jederzeit tragen kannst.

Der Hafen ist da, wo du Du sein kannst; dich endlich nicht mehr verstellen musst. In deinem Hafen wirst auch du mit all deinen Eigenarten, verrückten Sichtweisen & wilden Seiten geliebt. In deinen Hafen lässt du die Menschen(den Menschen!), der dir gleich ist oder der ganz anders ist als du. Die Hauptsache ist, da gibt es dieses Gefühl. Zusammen. Gemeinsam einsam. Zusammen den Hafen entdecken & ihn aus_leben /// ihn ver_leben. Der Hafen kann abgerissen & durch euch neu aufgebaut werden. Er hat keine Grenzen & es gibt keine Regeln. Es ist::: dein Hafen. 
Hier kannst du auch mal allein sein; & trotzdem total glücklich sein. In deinem Hafen darfst du aufräumen oder alles um dich schmeißen.  
Du schwimmst dich frei & hast trotzdem feste Wurzeln. Dein Hafen hat einfach kein 

Ende.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen